31870

Mighty Mouse: Apple präsentiert tastenlose Vier-Tasten-Maus

02.08.2005 | 17:40 Uhr |

Apple hat mit der "Mighty Mouse" eine neue Computermaus für Mac- und Windows-Rechner angekündigt. Das Unternehmen bezeichnet die "Mighty Mouse" als die Maus der nächsten Generation. Tasten suchen Sie auf der Maus vergeblich. Sie hat keine. Dafür Berührungssensoren und ein 360-Grad-Scrollrad.

Apple hat mit der "Mighty Mouse" eine neue Computermaus für Mac- und Windows-Rechner angekündigt. Das Unternehmen bezeichnet die "Mighty Mouse" dabei als die Maus der nächsten Generation.

Apple spendierte der "Mighty Mouse" dafür einen Scroll Ball, mit dessen Hilfe in jede Richtung gescrollt werden kann. Also horizontal, vertikal und diagonal.

Mehrtasten- oder Eintasten-Maus? Der Anwender entscheidet. Originell: Die Maus verfügt über eine nahtlose, rundliche Oberfläche mit programmierbaren Berührungssensoren. Diese Sensoren ersetzen die bei Mäusen ansonsten obligatorischen mechanischen ("Klick") Tasten. Wahlweise können die obere Rechte, obere Linke, der Scroll Ball oder die Seite der Maus gedrückt werden. Über die Software kann der Anwender konfigurieren, welche Aktion dann jeweils durchgeführt werden soll.

"Mit der Mighty Mouse haben wir eine bessere Maus erfunden. Der innovative Scroll Ball und die einzigartige Integration mehrerer Buttons erweitern die Funktionalität unter Beibehaltung des ebenso eleganten wie einfach zu bedienenden Designs von Apple", so David Moody, Vice President Worldwide Mac Product Marketing von Apple.

Das Design der optischen Maus hat Apple so gestaltet, dass sowohl Rechts- als auch Linkshänder den gewaltigen ("mighty") Nager unter Kontrolle halten können. Der Anschluss an den Mac- oder Windows 2000/XP-Rechner erfolgt über USB 1.1 oder 2.0.

Die "Mighty Mouse" wird laut Angaben von Apple in Kürze verfügbar sein. Der Preis: 55 Euro.

Weitere Infos zur "Mighty Mouse" finden Sie auf dieser Seite bei Apple Deutschland .

0 Kommentare zu diesem Artikel
31870