2065681

Mieten Sie einen Privatjet zum Schnäppchenpreis

31.03.2015 | 11:03 Uhr |

Mit einer neuen App lassen sich Privatjets jetzt ganz einfach chartern. Die möglichen Leerflüge auf dem Rückweg werden in der App dabei vergleichsweise günstig angeboten.

Die neue App Victor Private Jet Charter bietet Zugriff auf über 7000 Charter-Gesellschaften für Privatjets. Wer also mal kurz von München nach Rom mit einem kleinen gecharterten Flieger möchte, kann das nach einer unkomplizierten Anmeldung und Suche in der App schnell in die Wege leiten.

Das sagen die Macher der App: Victor bietet seinen Kunden einen übersichtlichen Buchungsprozess, den Vergleich unterschiedlicher Jets, Crews und Preise sowie eine transparente Preisgestaltung. Daher sind die Preise in der Regel niedriger als bei klassischen Brokern.

Das haben wir gesehen: Besonders günstig ist so ein Vergnügen deshalb immer noch nicht. Doch wer die regulären Preise für Businessclassflüge kennt, wird bei den Charterpreisen nicht gleich aus allen Wolken fallen. Unsere Testsuche für einen Flug (2 Personen) von München nach Rom in der nächsten Woche (06.04.2015) lieferte Angebote von 3847 Pfund bis rund 14.000 Pfund, also rund 5300 bis 19.000 Euro.

In der App Victor Private Jet Charter lässt sich ein Jets chartern (links) oder nach günstigen Leerflügen suchen (rechts).
Vergrößern In der App Victor Private Jet Charter lässt sich ein Jets chartern (links) oder nach günstigen Leerflügen suchen (rechts).

Sie können auch deutlich günstiger im Privatjet fliegen

Die App bietet auch die Suchen nach „Empty Legs“-Flügen. Das sind Rückflüge der Jets zu ihren Ursprungsflughäfen oder nächsten Einsatzorten. Diese Flüge sind (noch) nicht gebucht und entsprechend günstiger.

Hier stehen dann allerdings die Abflugzeiten und die Flughäfen fest und können von Ihnen nicht geändert werden. Als wir uns die App angesehen hatten, gab es etwa nächste Woche (04.04.2015) einen Flug von London nach Genf für bis zu 6 Personen für schlappe 2750 Pfund (rund 3800 Euro).

Oft starten oder landen die Jets allerdings auf kleineren Flughäfen, sodass Sie die Anreise dorthin auch noch einplanen müssen. Wie eine komplette Buchung mit Flugreise abläuft, haben wir leider nicht getestet. Obwohl wir natürlich schon neugierig sind, wo man als Privatjet-Nutzer den Flughafen betritt und wie die Getränkekarte eines Privatjets so aussieht.

  Sie können die App für iOS hier laden . Android-Nutzer haben leider Pech. Infos über eine Website gibt es hier .

0 Kommentare zu diesem Artikel
2065681