1775073

Microsofts Surface Pro mit 256 GB SSD gesichtet

29.05.2013 | 13:36 Uhr |

In Japan ist ein Surface Pro mit 256 GB SSD gesichtet worden. In Deutschland wird das Surface Pro ab dem 31. Mai mit 64 oder 128 GB erhältlich sein.

Microsofts Surface Pro wird ab dem 31. Mai in Deutschland erhältlich sein. Ähnlich wie bereits in den USA wird das Surface-Pro-Tablet mit Windows 8 Pro mit wahlweise 64 GB für 879 Euro oder 128 GB für 979 Euro verfügbar sein. Wie die US-IT-Site The Verge berichtet, wird das Surface Pro ab dem 7. Juni auch in Japan erhältlich sein. Dort wird es aber erstmalig auch ein Surface-Pro-Modell mit 256 GB geben. Außerdem wird dieses Modell auch inklusive Office 2013 ausgeliefert. Die japanischen Käufer haben außerdem die Auswahl aus einer Reihe von exklusiven Touch-Covers .

Beim Start der 64-GB-Variante in den USA hatte es Kritik gegeben, weil von den 64 GB nur knapp 30 GB verfügbar sind und der Rest vom Betriebssystem in Beschlag genommen wird. Ob und ab wann das Surface Pro auch hierzulande mit einer größeren SSD erhältlich sein wird, ist nicht bekannt.

Microsoft Surface Pro - Hands-on im Video

Im Gegensatz zum Surface mit Windows RT handelt es sich beim "großen Bruder" um einen echten 64-Bit-Rechner mit Windows 8 Pro und einem Touch-Display, der auch ordentlich Leistung unter seinem VaporMG-Gehäuse (es kommt eine spezielle Magnesium-Legierung bei der Produktion des Gehäuses zum Einsatz) zu bieten hat. Im Surface Pro mit Windows 8 stecken ein Core i5 mit Intel HD Graphics 4000 und 4 GB RAM (Surface Windows RT: Tegra 3 ARM Chip und 2 GB RAM). Zwar besitzt das Pro-Modell ein gleichgroßes 10,6-Zoll-Display wie das RT-Modell, dafür steigt aber die Auflösung von 1366 x 768 Pixel auf 1920 x 1080 Pixel (Full-HD). Und während das RT-Tablet noch USB-2.0-Anschlüsse bietet, unterstützt das Pro-Modell USB 3.0.

Das Surface Pro mit Windows 8 ist etwa 1,35 Zentimeter dick und wiegt knapp ein Kilogramm. Zum Vergleich: Das Surface RT ist etwa 0,94 Zentimeter dick und wiegt etwa 750 Gramm. Zwar steckt in dem Pro-Modell ein etwas größerer Akku (42 W-h statt 35 W-h), aber unterm Strich dürfte die Laufzeit deutlich geringer als beim RT-Modell sein. In unserem Test lag die Akkulaufzeit beim Surface RT bei der Video-Wiedergabe bei guten 8 Stunden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1775073