2001512

Office Sway

Microsofts Office-Familie bekommt Nachwuchs

02.10.2014 | 19:08 Uhr |

Microsoft enthüllt mit Sway eine neue Präsentationssoftware, die bald als Beta-Version getestet werden kann.

Windows-Entwickler Microsoft hat in dieser Woche mit Office Sway den neuesten Spross seiner Office-Familie vorgestellt. Das Tool lässt sich als virtuelle Ideensammlung, Scrapbook oder auch zur Erstellung von Präsentationen einsetzen.

Herzstück von Office Sway ist der „Canvas“, eine virtuelle Leinwand, auf der verschiedene Inhalte zu einem bestimmten Thema abgelegt werden können. Per Drag-and-Drop werden hier unter anderem Bilder oder Textschnippsel eingefügt. Über die so genannte Remix-Funktion lässt sich dann das Layout des Sway-Dokuments jederzeit verändern, ohne dass vorangegangene Anpassungen verloren gehen.

Office Sway passt die Darstellung außerdem automatisch an unterschiedliche Ausgabegeräte wie Smartphone, Tablets oder Desktop-PCs an. Die fertige Präsentation kann anschließend über unterschiedliche Social-Media-Dienste wie Twitter oder Facebook geteilt werden. Anbindungen an YouTube und Microsofts Cloud-Speicher OneDrive sind ebenfalls vorhanden. Per Embed-Code lässt sich das Dokument außerdem in Websites einbinden.

Windows 10 offiziell vorgestellt - hier alle Details

Office Sway kann bald als Beta-Version in Form einer Web-App getestet werden. Gehen Sie dafür einfach auf sway.com und fordern Sie mit Ihrer hinterlegten Email-Adresse einen Zugangscode an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2001512