21844

Microsofts kostenloser Online-Virenscanner auf Deutsch verfügbar

16.08.2006 | 12:47 Uhr |

Der kostenlose Sicherheitsdienst Windows Live Onecare Safety Scanner von Microsoft ist seit kurzem auch in deutscher Sprache verfügbar.

Microsoft bietet seit kurzem den kostenlosen Sicherheitsdienst Windows Live Onecare Safety Scanner auch für deutsche Anwender an. Mit der Online-Sicherheitslösung kann der Rechner nicht nur auf Viren hin überprüft, sondern auch nicht mehr benötigte Dateien auf der Festplatte gelöscht und die Performance des Rechners erhöht werden.

Windows Live Onecare Safety Scanner ist in die drei Bereiche "Schutz", "Bereinigung" und "Wartung" unterteilt. In der "Schutzzentrale" wird per Klick auf einen Button der Rechner auf Viren, Spyware und andere Malware hin untersucht. Außerdem werden Anwender auf offene Sicherheitslücken hingewiesen. In der "Bereinigungszentrale" werden nicht mehr benötigte Dateien auf dem Rechner aufgespürt und auf Wunsch hin entfernt. Die "Wartungszentrale" gibt Tipps & Tricks, wie die Performance des Rechners erhöht werden könnte. Windows Live Onecare Safety Scanner nutzt die ActiveX-Technologie und setzt damit den Internet Explorer voraus.

Die Verfügbarkeit des kostenlosen Windows Live Onecare Safety Scanners ist der Vorbote für die kostenpflichtige Sicherheitslösung Windows Live Onecare, die in den USA bereits erfolgreich gestartet ist und in Deutschland voraussichtlich Ende des Jahres verfügbar sein wird. Windows Live Onecare ist ein komplettes Sicherheitspaket, welches eine Antiviren- und Antispyware-Lösung, eine Desktop-Firewall, ein Backup-Tool und Tuning-Tools für Windows-Rechner enthält.

Hinweis: Derzeit ist ein Zugriff auf Windows Live Onecare Safety Scanner in deutsch nicht möglich , weil es anscheinend technische Probleme gibt. Es erscheint der Hinweis: "Wir möchten uns für den vorübergehenden Ausfall entschuldigen. Bitte versuchen Sie es später erneut."

0 Kommentare zu diesem Artikel
21844