83432

Microsofts Zune mag Windows Vista nicht

17.11.2006 | 11:30 Uhr |

Microsoft hat bestätigt, dass der seit kurzem in den USA erhältliche Musik-Player Zune Windows Vista noch nicht unterstützt.

Microsoft klärt auf dieser Seite darüber auf, dass der hauseigene Player Zune, der seit einigen Tagen in den USA verfügbar ist, Windows Vista derzeit noch nicht unterstützt. Laut Angaben von Microsoft unterstützt der Player derzeit lediglich Windows XP mit SP 2 und Windows XP Media Center Edition 2005. Damit bleiben auch Windows-2000-Anwender oder Besitzer noch älterer Windows-Betriebssysteme außen vor. Zusätzlich wird vorausgesetzt, dass man bei einem in den USA erworbenen Gerät auch ein US-Betriebssystem einsetzt.

Das allein Vista nicht unterstützt wird, ist dann doch etwas seltsam. Immerhin befand sich das Betriebssystem weit über fünf Jahre in der Entwicklung und mit der Konzeption des Zune wurde dagegen lange nach dem Entwicklungsstart von Vista begonnen.

Laut Angaben von Microsoft besteht derzeit keinerlei Notwendigkeit, dass Zune auch Windows Vista unterstützt. Erst wenn am 30. Januar 2007 Windows Vista für Endkunden verfügbar ist, soll auch Zune kompatibel gemacht werden.

Microsoft hat mit Zune noch viel vor (PC-WELT Online, 15.11.2006)

0 Kommentare zu diesem Artikel
83432