114968

Microsofts Forscher zeigen PC ohne Monitor und mehr

19.07.2006 | 15:45 Uhr |

Microsofts Forscher haben bei ihrem diesjährigen Treffen der Öffentlichkeit einige der Technologien vorgestellt, an denen sie im Moment arbeiten. Eine davon: Ein PC, der keinen Bildschirm, Tastatur oder Maus benötigt, sondern einfach eine ebene Fläche dafür nutzt, um mit dem Anwender zu interagieren.

Microsofts Forscher haben auf dem Microsoft Research Faculty Summit 2006 ein Gerät vorgestellt, mit dem ein Rechner ohne Bildschirm bedient werden kann.

Das Gerät projiziert den Bildschirminhalt einfach auf eine ebene Fläche. Eine Kamera "beobachtet" dabei das projizierte Bild und erfasst alle Bewegungen des Anwenders. So kann der Anwender Dinge bewegen und mit dem Computer interagieren. Microsofts Forscher bezeichnen dies als "surface computing" und die gesamte Technologie "Playanywhere". Wie das technisch funktioniert, erläutert Microsoft in diesem PDF-Dokument . Konkret sind laut Angaben von Microsoft aber derzeit keinerlei Produkte in Planung, die diese Technologie nutzen werden.

Mit "Toughlight" haben Microsofts Forscher auch eine Technologie entwickelt, mit der 3D-Objekte per Hand bewegt werden können. Diese Technologie hat Microsoft in dieser Woche an das Unternehmen EON Reality lizensiert, das entsprechende Produkte entwickeln und auf den Markt bringen will.

In diesem Video wird Playanywhere in Aktion demonstriert. Ein weiteres Video zeigt die Funktionsweise von " Toughlight ".

Wie die US-Zeitung "The Seattle Times" berichtet, hatten die Microsoft-Forscher bei dem zweitägigen Treffen noch viele andere Innovationen zu zeigen. So wurde beispielsweise eine andere Technologie demonstriert, die in der Lage ist, aus vielen Einzelbildern ein großes Panorma-Bild zu erzeugen. Dabei werden auf jedem Bild die Farben angepasst, so dass das fertige Ergebnis so aussieht, als wäre es ein einziges Bild. Im Februar waren in Seattle 800 Bilder von einem Hochaus geknipst worden. Die Technologie setzte die Bilder zu einem Bild mit einer Auflösung von 4 Gigapixel zusammen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
114968