163816

Microsofts Ex-Sicherheitsexpertin Window Snyder kümmert sich künftig um Firefox

07.09.2006 | 12:23 Uhr |

Window Snyder, früher als Sicherheitsexpertin bei Microsoft unter anderem verantwortlich für das Service Pack 2 für Windows XP, wird sich künftig um die Sicherheit der Mozilla-Produkte kümmern.

Die Sicherheitsexpertin Window Snyder wird sich zukünftig um die Verbesserung der Sicherheit der Mozilla-Produkte kümmern. Zuvor war Snyder bei Microsoft als "Senior Security Strategist" beschäftigt und dort unter anderem für die Sicherheitsaspekte von Windows XP Service Pack 2 und Windows Server 2003 verantwortlich.

Nach ihrer Zeit bei Microsoft übernahm Snyder 2005 die Funktion des Chief Technology Officer beim Sicherheitsunternehmen Matasano Security. Das Unternehmen hatte die Sicherheit von Vista überprüft. Window Snyder wird sich künftig bei Mozilla für die Sicherheit der Produkte verantwortlich sein und die langfristige Sicherheitsstrategie vorantreiben.

In seinem Blog begrüßt Mozillas Vice President of Engineering, Mark Schroepfer, den Neuzugang im Team und bezeichnet sie als Bereicherung für das Team und die Sicherheit der Mozilla-Produkte. Schroepfer war bisher zusätzlich zu seinen Aufgaben auch für die Sicherheit der Produkte zuständig. Er übergibt diese Rolle nun an Window Snyder. Ihr vorläufiger Titel lautet "Chief Security Irgendwas", scherzt Schroepfer. "Sie wird auch die öffentliche Stimme der Mozilla Corporation bei Sicherheitsfragen sein", so Schroepfer.
Stephen Toulouse, Program Manager bei Microsofts Security Response Center, lobt die neue Sicherheitschefin von Mozilla. "Persönlich gesprochen, und nicht als Repräsentant von Microsoft, glaube ich, dass jeder sich glücklich schätzen darf, der mit Window arbeiten darf", sagte Toulouse.

0 Kommentare zu diesem Artikel
163816