2008108

Microsoft zieht Windows-Update zurück

20.10.2014 | 11:36 Uhr |

Ein Windows-Update von Microsoft bereitet Probleme. Deshalb hat Microsoft das Update nun wieder zurückgezogen.

Das kürzlich von Microsoft zum Patch-Day im Oktober veröffentlichte Sicherheitsupdate KB 2949927 für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 bereitet einigen Windows-Nutzern Probleme. Microsoft hat deshalb reagiert und das Update vorerst wieder zurückgezogen. Durch das Update wird den oben genannten Betriebssystemen die Möglichkeit hinzugefügt, SHA-2-Hashes zu signieren und zu verifizieren. Bereits kurz nach Veröffentlichung berichteten einige Nutzer von Problemen, die unter anderem zu der Fehlermeldung "Fehler 80004005" und zu Windows-Starts führten.

Microsoft hat dann schließlich das Update entfernt und eine Untersuchung eingeleitet. In der aktualisierten Sicherheitsempfehlung von KB 2949927 empfiehlt Microsoft unter "Revisions" den betroffenen Anwendern, dass Update wieder zu installieren. Nach der Fehlerbehebung soll eine aktualisierte Version des Updates bereitgestellt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2008108