1780050

Microsoft veröffentlicht Bing Translator mit über 40 Sprachen

07.06.2013 | 18:01 Uhr |

Das Übersetzungsprogramm Bing Translator steht für Windows 8 in über 40 Sprachen und mit interessanten Zusatzfunktionen zum Download bereit.

Seit heute bietet Microsoft mit dem Bing Translator eine Übersetzungs-App für Windows 8 und Windows RT zum kostenlosen Download an. Die Software wurde speziell in Hinblick auf eine Steuerung über Touchbildschirme entwickelt. Zum Funktionsumfang gehört eine klassische Wörterbuch-Suche, mit der sich Begriffe in über 40 Sprachen übersetzen lassen.

Darüber hinaus kann auch die Aussprache mit dem Bing Translator geübt werden. Die App liest die übersetzten Sätze vor und erleichtert so auch die Kommunikation mit Einheimischen. Straßenschilder, Speisekarten oder andere gedruckte Inhalte lassen sich mit der Kamera erfassen und direkt übersetzen. Bing Translator überführt den Text simultan in die gewünschte Sprache.

Doch auch ohne Internetverbindung kann die App verwendet werden. Hierfür steht eine Downloadfunktion bereit, die ein komplettes Wörterbuch der gewünschten Sprache umfasst.

Online- und Video-Kurse: Lernen im Web - die besten Angebote

Durch eine Anbindung an den Internet Explorer lassen sich mit Bing Translator auch Webseiten übersetzen. Hierfür muss der Text lediglich markiert und über den Share-Button an die App geschickt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Was ist Windows 8?

Das neue Microsoft-Betriebssystem ist der Nachfolger von Windows 7 und erschien am 26. Oktober 2012. Windows 8 baut auf seinen sehr erfolgreichen Vorgänger auf und enthält den neuen Kachel-Startbildschirm, der sich an der Oberfläche mit rechteckigen Kästen orientiert, die Microsoft mit Windows Phone 7 eingeführt und später auch bei der Xbox 360 integriert hat. Der zunächst eingeführte Begriff der "Metro-Oberfläche" wurde kurz vor dem Start aus rechtlichen Gründen zurückgezogen. Inzwischen spricht Microsoft von "Windows-Live-Tiles".

1780050