1718771

Microsoft verklagt Google wegen Google Maps

08.03.2013 | 14:22 Uhr |

Wegen eines Patents von 1996 treffen Microsoft und Google vor dem LG München aufeinander. Google droht ein Verbot von Google Maps auf Smartphones.

Wie unsere Schwester-Publikation Computerworld.ch berichtet , ist Deutschland Schauplatz der nächsten Runde im Patentkrieg zwischen Microsoft und Google. Bei dem Streit, der vor dem LG München ausgetragen wird, geht es um Google Maps. Genauer gesagt um ein Patent von 1996, welches Microsoft verletzt sieht. Das Patent mit der Nummer EP 845 124 B1 beschreibt den Datenverkehr zwischen einem Server, auf dem die Karten liegen, und dem Endgerät. Hat die Klage Erfolg, dürfe Google seinen Kartendienst nicht mehr auf Smartphones und Tablets anbieten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1718771