2001247

Microsoft verkauft Office ab 3,80 Euro pro Monat/Nutzer

02.10.2014 | 13:13 Uhr |

Speziell für professionelle Anwender hat Microsoft ein neues Office-365-Angebot. Die Preise beginnen bei 3,80 Euro (brutto) pro Nutzer und Monat.

Das neue Office-365-Angebot soll funktional und preislich besonders auf die Investitions- und Wachstumsmöglichkeiten von KMU zugeschnitten sein und mit den Unternehmen mitwachsen.

Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) haben demnach die Wahl zwischen Office 365 Business, Office 365 Business Essentials und Office 365 Business Premium. Office 365 Business Essentials kostet 3,80 Euro pro Benutzer pro Monat, Office 365 Business kommt auf 8,80 Euro pro Benutzer pro Monat und für Office 365 Business Premium verlangt Microsoft 9,60 Euro pro Benutzer pro Monat. Alle Preise verstehen sich bei Abschluss eines Jahresabonnements und zuzüglich Mehrwertsteuer.

Legt ein Unternehmen dagegen Wert auf eine monatliche Kündigungsfrist, dann kosten die drei Pakete 4,60/10,70/11,50 Euro pro Benutzer und pro Monat. Auch hier kommt dann jeweils noch die Mehrwertsteuer hinzu.

Office 365 Business Essentials

Office 365 Business Essentials ist die Einstiegsvariante vom Office aus der Cloud mit Mail-Client und Kalender, Office Online, Online-Meetings, Instant Messenger, Videokonferenzen, Cloud-Speicher und Filesharing.

Office 365 Business

Office 365 Business umfasst Outlook, Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Publisher sowie ein Terabyte Cloud-Speicher bei OneDrive for Business. Damit kann Office aus der Cloud auf bis zu fünf PCs oder Macs, weiteren fünf Windows-Tablets oder iPads sowie maximal fünf mobilen Geräten wie Smartphones genutzt werden. Der wesentliche Unterschied zu Office Business Essentials: Hier kann man Word, Excel und Konsorten auf den Rechnern fest installieren.

Office 365 Business Premium

Dieses Paket fasst die beiden anderen Pakete zusammen.

Alle drei Variante sind für maximal 300 Benutzer buchbar.

Damit umfasst das Office-365-Angebot insgesamt sechs Pakete zu Preisen von 3,80 Euro pro Benutzer und Monat bis 18,20 Euro pro Benutzer und Monat. Die drei teuersten tragen das „Enterprise“ im Namen und sind nicht auf maximal 300 Benutzer begrenzt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2001247