1860521

Microsoft verdient mit Android über 2 Milliarden Dollar pro Jahr

07.11.2013 | 13:56 Uhr |

Android beschert Microsoft jährliche Einnahmen von über 2 Milliarden US-Dollar. Das Geld, so ein Analyst, könne Microsoft fast komplett als Gewinn verbuchen.

Microsoft verdient dank Lizenzgebühren pro Jahr um die 2 Milliarden US-Dollar mit Android. Das schätzt der Analyst Rick Sherlund von Nomura in einem Bericht, wie Business Insider meldet . Demnach könne Microsoft die gesamten Einnahmen zu 95 Prozent als Gewinn verbuchen und bessere so seine Bilanz auf.

Davon profitiere Microsofts Sparte "Entertainment & Devices", der die Lizenzeinnahmen durch Android zugerechnet werden, während sie bei der Xbox und mit Windows Phone eher viel "Geld verbrenne". Dass diese Sparte scheinbar profitabel arbeite, sei daher nur den Einnahmen durch Android zu verdanken, so Sherlund. Würden diese Einnahmen nicht existieren, dann hätte die Sparte einen Verlust in Höhe von 2,5 Milliarden US-Dollar melden müssen, wovon die Xbox-Plattform für 2 Milliarden US-Dollar verantwortlich gewesen wäre.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1860521