1792444

Microsoft stellt TechNet-Abos ein

03.07.2013 | 05:58 Uhr |

Microsoft stellt zum 30. September 2014 sein TechNet-Programm ein. Entsprechende Abos können nur noch bis zum 31. August 2013 abgeschlossen werden.

Über Microsofts TechNet-Programm hatten IT-Experten bislang Zugriff auf Betaversionen, bevor diese in der finalen Version für Endkunden veröffentlicht wurden. Die unterschiedlichen Tools aus dem Desktop- und Server-Bereich konnten so gegen eine Pauschalgebühr kostenlos genutzt werden.

Wie Microsoft in dieser Woche über das offizielle TechNet-Portal mitteilt, soll das Programm zum 30. September 2014 eingestellt werden. Abonnements können noch bis zum 31. August 2013 abgeschlossen, bis 30. September aktiviert und dann bis zum Ende der regulären Laufzeit genutzt werden. Ab September diesen Jahres werden dann keine neuen Abos mehr angeboten.

Microsoft, Adobe, Sage, Lexware – Lizenzmodelle für Software

Der Redmonder Konzern will in Zukunft kostenlose Angebote weiter ausbauen, um „den Anforderungen der wachsenden Community von IT-Experten besser gerecht werden zu können“. Als Beispiele dafür werden die von der Community moderierten TechNet-Foren, die Evaluierungsressourcen durch das TechNet-Evaluierungscenter und von Experten geleitete Lernsitzungen durch die Microsoft Virtual Academy angeführt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1792444