1973098

Microsoft stellt 99-Euro-Smartphone Lumia 530 vor

23.07.2014 | 12:18 Uhr |

Quad-Core-CPU, 4 Zoll großes Display, 99 Euro - Microsoft hat das Lumia 530 vorgestellt, das mit der neuesten Version von Windows Phone auf den Markt kommen soll.

Microsoft hat mit dem Lumia 530 ein neues Windows-Phone-Smartphone für unter 100 Euro vorgestellt. Das Gerät wird es in einer Single- und Dual-SIM-Variante geben. Microsoft installiert Windows Phone 8.1 vor - zusammen mit dem neuen Action Center für Benachrichtigungen und der "Word Flow"-Tastatur, die Texteingaben per Wisch ermöglicht. Im Inneren arbeitet ein Qualcomm-Snapdragon-Quad-Core-Prozessor 200 mit 1,2 GHz Taktung. Das Lumia 530 kommt mit einem 4-Zoll-Display, das Inhalte in der FWVGA-Auflösung von 854 x 480 Pixel darstellt. Die Pixeldichte liegt bei 246 ppi, das Seitenverhältnis ist 16:9.

Der Akku mit 1.430 mAh soll bis zu 22 Tage im Standby halten, verspricht Microsoft - ein Wert, der in der Praxis höchst selten erreicht werden dürfte. Das Lumia-Smartphone kommt lediglich mit einer Kamera, die 5-MP-Fotos schießt. Neben dem Quad-Core-Prozessor verbaut Microsoft 512 MB RAM und intern 4 GB Speicher, welche sich per Micro-SD-Karte um bis zu 128 GB erweitern lassen. Die Verbindung mit dem Internet erfolgt über HSPA+ mit bis zu 21 Mbps oder WLAN (b/g/n). Außerdem an Bord: Bluetooth 4.0 und eine Micro-USB-Schnittstelle. Wie bei allen neuen Windows-Phone-Geräten spendiert Microsoft über die vorinstallierte OneDrive-App 15 GB kostenlosen Cloud-Speicher. Diese 15 GB können Sie mit einigen Tricks übrigens gratis auf 23 GB aufstocken.

Das Lumia 530 soll im dritten Quartal 2014 für 99 Euro UVP in Orange, Grün und Weiß erhältlich sein. Jeder Variante liegt ein Wechselcover in der Farbe "Dark Grey" bei. Das 530 misst 119,7 x 62,3 x 11,7 mm und wiegt 129 g.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1973098