1835631

Microsoft setzt Windows-95-Klassiker als Browserspiel um

03.10.2013 | 14:09 Uhr |

Wer eine Zeitreise antreten möchte, der kann sich mit der Browser-Umsetzung von Hover! zurück in die Windows-95-Ära versetzen lassen.

Wer damals über die CD-Version von Windows 95 verfügte, der konnte auf dem Datenträger ein simples 3D-Spiel namens Hover! finden. Darin wurde eine mit einfachen Texturen tapezierte Welt zum Schauplatz spannender Kämpfe. Microsoft lässt den Klassiker in einer für Browser optimierten Version neu aufleben.

Das über Web GL realisierte Hover!-Remake sieht zwar deutlich schicker aus, trotzdem dürften wohl nur Nostalgiker ihre Freude daran haben. Für eine Zeitreise in die lange zurückliegende Ära von Windows 95 ist die Portierung dennoch gut geeignet.

Die Browser-Version von Hover! ist nicht zwingend an den Internet Explorer gebunden, sondern funktioniert auch mit anderen Browsern wie Firefox oder Chrome. Sogar einen Mehrspieler-Modus für bis zu acht Teilnehmer hat Microsoft integriert.

Das Spielprinzip ist simpel: Die Spieler wählen ein Hovercraft aus, das über die Pfeiltasten gesteuert wird. Ziel des Titels ist das Auffinden von Fahnen, die in der überschaubaren Welt versteckt sind.

Abandonware: Gratis-Games - früher Kauf-Software, heute kostenlos

Wer auf dem Startbildschirm „Bambi“ eintippt, der kann zudem das Original in Pixelgrafik genießen. Im Hintergrund dieser Version lassen sich sogar Programme wie Facebook oder Twitter anklicken.

PC-Spiele-Highlights im Oktober 2013 - Video
0 Kommentare zu diesem Artikel
1835631