1795277

Microsoft plante Übernahme von Zynga

08.07.2013 | 15:19 Uhr |

Microsoft war angeblich 2010 an einer Übernahme der seinerzeit besonders erfolgreichen Social-Gaming-Schmiede Zynga interessiert. Der Microsoft-Manager, der damals den Plan verfolgte, hat mittlerweile die Lager gewechselt.

Anfang Juli war bekannt geworden, dass Xbox-Chef Don Mattrick Microsoft verlässt und neuer Chef von Zynga wird . Seinen neuen Posten tritt Don Mattrick nun an diesem Montag an. Und passend dazu hat der Finanznachrichtendienst Bloomberg einen Bericht veröffentlicht , laut dem Don Mattrick bereits vor drei Jahren mit dem Zynga-Gründer und bisherigen -Chef Mark Pincus über eine Übernahme von Zynga durch Microsoft verhandelt habe. Im Jahre 2010 ritt Zynga mit Spielen wie Farmville auf einer Erfolgswelle. Die Gespräche seien aber ohne ein Ergebnis im Sande verlaufen.

Die jüngsten Spiele von Zynga liefen nicht so prächtig. So kündigte Zynga-Gründer und bisherige Chef Mark Pincus die Entlassung von 18 Prozent der Mitarbeiter an .

0 Kommentare zu diesem Artikel
1795277