2019848

Microsoft nun zweitreichstes Unternehmen der Welt

14.11.2014 | 14:13 Uhr |

Microsoft ist nach Apple nun das zweitreichste Unternehmen der Welt. Microsoft konnte den bisher Zweitplatzierten nun verdrängen.

Microsoft darf sich nun mit dem Titel "Zweitreichste Unternehmen der Welt" schmücken. Grund dafür ist laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters die negative Entwicklung beim bisher Zweitplatzierten. Der Wert des Ölunternehmens Exxon ist binnen weniger als einem halben Jahr um mehr als 47 Milliarden US-Dollar gesunken (37,8 Milliarden Euro). Schuld sind vor allem die sinkenden Ölpreise und die Weigerung der Opec, die Ölproduktion zu drosseln.

Zum US-Börsenschluss am Donnerstag sank der Wert der Exxon-Aktien nun auf 94,66 US-Dollar. Dadurch ist Exxon "nur" noch 400,8 Milliarden US-Dollar wert. Der Wert der Microsoft-Aktie stieg dagegen am Donnerstag um 1,7 Prozent, wodurch Microsoft nun einen Wert von knapp 409 Milliarden US-Dollar (328 Milliarden Euro) hat.

Weiterhin auf Platz 1 bleibt Apple. Und das auch mit einem großen Vorsprung. Apple hat derzeit einen Wert von etwa 653 Milliarden US-Dollar (524 Milliarden Euro). Der Wert der Apple-Aktie stieg in den vergangenen Monaten deutlich. Er liegt derzeit bei etwa 112 US-Dollar (etwa 90 Euro) pro Aktie. Vor exakt einem Jahr war eine Apple-Aktie noch knapp 74,50 Euro wert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2019848