1781459

Microsoft nennt Preis und Verfügbarkeit der Xbox One

11.06.2013 | 11:47 Uhr |

Im November soll die Xbox One auch in Deutschland erhältlich sein. Microsoft nennt auch den Preis und die Ausstattung, sowie Boni für Vorbesteller. Doch zum Thema Kopierschutz schweigt Redmond.

Microsoft hat weitere Details zur Xbox One verraten. Die Konsole soll ab November 2013 weltweit in 21 Märkten (auch in Deutschland)  erhältlich sein zu einem Preis von 499 Euro. Damit ist sie 100 teurer als die Playstation 4 von Sony . Die Xbox One kommt mit einer 500-GB-Festplatte, Blu-ray-Player und WLAN. Im Paket enthalten ist außerdem standardmäßig die neue Kinect-Kamera. Die "Launch-Edition" enthält zudem einen "Day One"-Controller, der kabellos ist. Vorbesteller bekommen außerdem diverse Bonusinhalte, etwa eine exklusive Mehrspielerkarte und ein Ingame-Schwert in "Ryse: Son of Rome", oder den sofortigen Zugang zu vier getunten Fahrzeugen in "Forza Motorsport 5".

Zu den Themen DRM, ständige Internet-Verbindung und Datenschutz hat sich Microsoft aber auf der Konferenz nicht geäußert. Bereits bekannt ist, dass die Xbox One die Wiedergabe gebraucht gekaufter Spiele sperren kann. Und dass die Konsole sich mindestens einmal alle 24 Stunden mit dem Internet verbinden muss. Wer mit seinem Account bei einem Freund spielt, muss sich sogar jede Stunde mindestens einmal mit dem Internet verbinden.

Xbox 360
© Microsoft

Außerdem hat Microsoft angekündigt, dass die Xbox 360 in einem neuen Design neu aufgelegt wird. Sie soll in der 4-GB-Version 199,99 Dollar kosten, im Bundle mit Kinect oder als 250-GB-Version soll sie 299 Dollar kosten. Als weiteres Goodie verschenkt Microsoft bis zum Release der Xbox One ab dem 1. Juli monatlich zwei Spiele für die Xbox 360 - allerdings nur an zahlende Gold-Mitglieder. Darunter sollen Titel sein wie Halo 3 und Assassin's Creed II.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1781459