1757585

Microsoft legt fehlerhaftes April-Update neu auf

24.04.2013 | 14:21 Uhr |

Microsoft bietet das Sicherheits-Update zum Security Bulletin MS13-036 in einer überarbeiteten Fassung an. Die erste Version vom 9. April hatte auf einigen Rechnern schwerwiegende Probleme verursacht.

Das Sicherheits-Update KB2823324 aus dem beim letzten Patch Day veröffentlichten Security Bulletin MS13-036 hat auf den Rechnern einiger Anwender zu Bluescreens und anderen Fehlern geführt. Daraufhin hatte Microsoft es wieder zurück gezogen und seine Deinstallation empfohlen. Nun hat Microsoft ein überarbeitetes Update mit der neuen Bezeichnung KB2840149 bereit gestellt, das über Windows Update verteilt wird.

Das Update für den Patch soll die Probleme beseitigen, die bei einer nicht bekannten Zahl von Anwendern mit dem Dateisystemtreiber ntfs.sys aufgetreten waren. Im schlimmsten Fall kam es nach dem fälligen Neustart zum gefürchteten Bluescreen und der PC startete nicht mehr. Betroffen sind Windows 7 und Vista sowie Server 2008 und Server 2008 R2. Die meisten Meldungen über Probleme kamen wohl aus Brasilien.

Für Anwender, die dieses Problem bislang nicht mit den anderen Tipps aus dem Knowledge-Base-Artikel KB2839011 lösen konnten, hat Microsoft ein ISO-Abbild eines Boot-Mediums bereit gestellt. Damit kann der PC von einem DVD- oder USB-Laufwerk gestartet werden, um den Fehler zu beheben. Dieser Download ist in englischer und in portugiesischer Sprache erhältlich.

Vor der Installation des neuen Updates sollten Sie das alte Update KB2823324 entfernen. Wer dieses ursprüngliche Update nicht vor der Installation des neuen Updates deinstalliert hat und bei dem nach dem Neustart keine Probleme aufgetreten sind, belässt es am besten dabei.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1757585