1793073

Microsoft baut Werbung in Windows-8.1-Suche ein

03.07.2013 | 14:18 Uhr |

Eine der Neuerungen von Windows 8.1 ist eine verbesserte Suchfunktion - die Smart Search. Doch die Suche soll nicht nur mehr Treffer, sondern auch Werbung liefern.

Wie David Pann, General Manager for the Search Network at Microsoft Corporation, schreibt , versorgt Bing in Windows 8.1 die Smart Search mit mehr Informationen. In der Windows-8.1-Suche sollen Nutzer etwa nicht nur Daten auf der Festplatte finden, sondern auch Infos aus dem Web und Suchtreffer aus dem Cloud-Speicher der Nutzer. In unserem Überblick der Windows-8.1-Neuerungen haben wir bereits auf die verbesserte Suche hingewiesen.

Aber auch Werbetreibende sollen es mit der Integration von Bing einfacher haben. Bei Bing geschaltete Kampagnen können nun auch bei der Yahoo-Suche und in der Windows-Suche eingeblendet werden. Das, so David Pann, soll es den Anwendern erleichtern, "ihre gewünschten Aufgaben zu erledigen". Ob das alle Anwender genauso sehen, darf hingegen bezweifelt werden. David Pann verliert kein Wort darüber, welche Daten für die Werbeeinblendungen gesammelt werden und ob man die Funktion deaktivieren kann.

Es ist nicht die erste Integration von Werbeanzeigen im neuesten Microsoft-Betriebssystem. So taucht beispielsweise bei einigen vorinstallierten Apps in Windows 8 bereits Werbung auf . Betroffen sollen "Finanzen", "Wetter", "Reisen" und "Nachrichten" sein. Bei der Sport-App auf Microsofts Surface haben wie die Werbung selbst gesehen. Unsere Anfrage an Microsoft Ende 2012 zu diesem Thema blieb unbeantwortet.

Wie sehen Sie Werbung in Windows-Suchergebnissen? Ist Werbung akzeptabel, wenn die Surchergebnisse wirklich gut sind? Oder wollen Sie keine Werbung in einem Betriebssystem sehen, egal wie gut die Suche ist? Schreiben Sie uns Ihre Meinung im Kommentarfeld unter dem Artikel oder direkt auf unserer Facebook-Seite.

Neue Funktionen von Windows 8.1 im Video
0 Kommentare zu diesem Artikel

Was ist Windows 8?

Das neue Microsoft-Betriebssystem ist der Nachfolger von Windows 7 und erschien am 26. Oktober 2012. Windows 8 baut auf seinen sehr erfolgreichen Vorgänger auf und enthält den neuen Kachel-Startbildschirm, der sich an der Oberfläche mit rechteckigen Kästen orientiert, die Microsoft mit Windows Phone 7 eingeführt und später auch bei der Xbox 360 integriert hat. Der zunächst eingeführte Begriff der "Metro-Oberfläche" wurde kurz vor dem Start aus rechtlichen Gründen zurückgezogen. Inzwischen spricht Microsoft von "Windows-Live-Tiles".

1793073