1867251

Microsoft angeblich an Winamp interessiert

22.11.2013 | 14:48 Uhr |

Microsoft soll angeblich an einer Übernahme von Shoutcast und Winamp interessiert sein. Für Winamp würde dies die Rettung bedeuten.

Am 20. Dezember 2013 wird die Ära von Winamp enden. Die einst äußerst beliebte, aber seit Jahren auch äußerst vernachlässigte Musiksoftware soll ab diesem Zeitpunkt nicht mehr verbreitet werden (wir berichteten) .  Die US-IT-Site Techcrunch meldet nun, dass laut ihren Quellen angeblich Microsoft an einer Übernahme von Winamp und Shoutcast interessiert sei und deshalb mit AOL - das die Rechte an beiden hält - bereits verhandle.

Microsoft lehnte es ab, das Gerücht zu kommentieren. Das muss aber nicht bedeuten, dass an dem Gerücht nichts dran ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1867251