1981241

Microsoft: Neue Werbe-Clips nehmen MacBooks ins Visier

12.08.2014 | 12:33 Uhr |

Mit drei neuen Werbeclips nimmt Microsoft mit dem Surface Pro 3 nun die MacBooks von Apple ins Visier.

Das Surface Pro 3 ist viel mehr als nur ein Tablet und kann Laptops ersetzen. Das sind die Kernaussagen der drei neuen Werbeclips ( Clip 1 , Clip 2 , Clip 3 ) von Microsoft. In diesen Clips vergleicht Microsoft das Surface Pro 3 nicht wie bisher mit Apples iPad, sondern mit Apples MacBook.

In den Werbeclips hebt Microsoft hervor, dass sich mit dem Surface Pro 3 dank der unterschiedlichen Eingabemethoden (Tastatur, Touchscreen, Stift) mehr Aufgaben als mit dem MacBook erledigen lassen.

Unterm Strich ist es sicherlich eine gute Idee von Microsoft, das Surface Pro 3 gegen einen Laptop anstelle eines Tablets antreten zu lassen. Für typische iPad-Käufer dürfte das Surface Pro 3 aufgrund des höheren Preises keine Alternative sein, zumal viele zum iPad greifen, weil sie ein Gerät zur Entspannung und Unterhaltung möchten und nicht um damit zu arbeiten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1981241