1793488

Microsoft Dynamics CRM 2013 kommt im Herbst

04.07.2013 | 09:03 Uhr |

Microsoft hat die neue Version seiner Lösung fürs Kundenbeziehungsmanagement vorgestellt: Dynamics CRM 2013. So sollen in Zukunft auch touchoptimierte Clients für Windows 8 und das iPad zur Verfügung stehen.

Interaktion und Kommunikation sei bei der Entwicklung von Microsoft Dynamics CRM 2013 ein zentraler Punkt gewesen. So erfolgt eine Integration von Lync und Skype, darüber hinaus werden weitere Social-Collaboration-Funktionen eingebunden. Mitarbeiter sollen so jederzeit direkt mit dem Kunden auf unterschiedlichsten Kommunikationswegen in Kontakt treten können. Es sei darüber hinaus möglich, die Kommunikation in den sozialen Kanälen mit Marketingkampagnen zu verknüpfen.

"Das Internet ist heute die erste Anlaufstelle, um sich über Produkte zu informieren. Empfehlungen in Foren, über Facebook, Twitter und Co. bilden meist die Basis für die Kaufentscheidung", erklärt Hans-Jürgen Rose, Geschäftsbereichsleiter Microsoft Dynamics, Microsoft Deutschland. "Für Unternehmen ist es deshalb umso wichtiger, Social Media unmittelbar in die Kommunikation mit ihren Kunden und Interessenten integrieren und jederzeit die Diskussionen im Netz verfolgen zu können. Die daraus resultierende kurze Reaktionszeit auf Trends oder konkrete Anliegen der Kunden bietet den Unternehmen einen hohen Mehrwert."

Das CRM-Lösungen auf mobilen Endgeräte genutzt werden, ist längst Alltag. Microsoft zollt diesem Umstand Tribut und will zur Einführung von Dynamics CRM 2013 touchoptimierte CRM-Clients für Windows-8-Geräte und Apples iPad bereitstellen. Zu einem späteren Zeitpunkt sollen Versionen für Windows Phone 8, iPhone und Android-Smartphones folgen.

Die weltweite Verfügbarkeit von Dynamics CRM 2013 sei derzeit für Herbst 2013 geplant, so Microsoft. Die CRM-Lösung wird sowohl als traditionelle On-Premise-Variante wie auch als Cloud-Lösung angeboten werden. (mje/techChannel)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1793488