2098540

Microsoft will Photosynth-Apps einstellen

13.07.2015 | 17:09 Uhr |

Microsoft will den Support für seine Photosynth-Apps sowie mehrere MSN-Anwendungen einstellen.

Microsoft hat am Wochenende Hausputz betrieben und kündigte für Ende des Jahres die Schließung mehrerer Apps an. So wird aufgrund zu geringer Nutzerzahlen am 28. September 2015 der Support für die Travel-App sowie die Travel & Food-App auf iOS und Android eingestellt. Am 1. November soll dann die Health & Fitness-App auf beiden mobilen Betriebssystemen folgen.

Laut Microsoft wolle sich das Unternehmen stärker auf die Unterstützung von Apps konzentrieren, die von vielen Mitgliedern genutzt werden. Dazu zählen unter anderem die MSN-Apps zu den Themen News, Weather, Sports und Money.

Die besten Gratis-Tools von Microsoft

Düster sieht auch die Zukunft für die App Photosynth auf iOS und Windows Phone 8 auch. Auch bei dieser Software soll der Support seitens Microsoft eingestellt werden . Es ist zwar davon auszugehen, dass die Apps auch danach noch funktionieren, neue Updates wird es jedoch nicht mehr geben. Microsoft wolle mit Photosynth künftig auf eine neue Technik setzen, mit der Foto-Panoramen in der Cloud erzeugt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2098540