78250

Microsoft wieder "drin"

29.01.2001 | 11:31 Uhr |

Nach viertägigen immer wiederkehrenden Ausfällen seiner Websites hat Microsoft diese Probleme am Wochenende wieder in den Griff bekommen. Für die Sicherheit auf anderen Rechnern will der Softwareriese ebenfalls sorgen: Er hat zeitgleich einen Patch für Windows NT 4.0 veröffentlicht, der eine DDos-Lücke schließen soll.

Nach viertägigen immer wiederkehrenden Ausfällen seiner Websites hat Microsoft diese Probleme am Wochenende wieder in den Griff bekommen. Die technischen Störungen seien behoben und auch die Sicherheitsvorkehrungen gegen Hacker verstärkt worden, berichtete der zu dem Softwareriesen gehörende Sender MSNBC.

Am Freitag hatte Microsoft eingestanden, dass der Konzern Opfer einer Hacker-Attacke geworden war. Diese hatte erneut zu einem vorübergehenden Zusammenbruch seiner Websites geführt. Die neue so genannte "Denial of Service"-Attacke (siehe Glossar) sei aber nicht so stark wie die am Donnerstag gewesen. Dennoch sei es durch die DoS-Attacken zu Problemen vor allem auf den Websites von Microsoft selbst und seines Onlineablegers MSN.com gekommen.

Microsoft war bereits am Donnerstag Opfer einer "Denial-of-Service"-Attacke geworden. Dabei werden die Computer des Opfers mit Datenmüll beschossen, bis sie unter der Flut zusammenbrechen. Der Angriff traf auch die deutschen Webangebote von Microsoft.

Microsoft zufolge hatte der Vorfall nichts mit dem Ausfall vom Dienstag zu tun, als die Websites von Microsoft und zahlreichen Ablegern wie dem Maildienst Hotmail und dem Reisedienst Expedia für 24 Stunden zusammenbrachen. Dafür hatte Microsoft Fehler in einem Computersystem verantwortlich gemacht, das die Nutzer zu den Seiten leitet.

Mittlerweile hat Microsoft außerdem einen Patch für Windows NT 4.0 veröffentlicht. Dieser soll nun ausgerechnet eine Lücke schließen, die DoS-Attacken ermöglicht. Über die so genannte "Winsock-Mutex"-Lücke konnten Angreifer die Netzwerk-Funktionen eines Computers außer Kraft setzen. Pikanterweise wurde der Patch bereits am Mittwoch veröffentlicht, während die DoS-Attacken gegen Microsoft begannen. (PC-WELT, 29.01.2001, dpa/ mp)

www.microsoft.com: Windows NT 4.0 Patch

Microsoft-Attacken nehmen kein Ende (PC-WELT Online, 28.01.2001)

DoS-Attacke auf Microsoft (PC-WELT Online, 26.01.2001)

Microsoft: Nichts ging mehr (PC-WELT Online, 25.01.2001)

Microsoft: Hacks ohne Ende (PC-WELT Online, 24.01.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
78250