194114

Microsoft weist ab sofort rechtzeitig auf Patches hin

08.11.2004 | 11:53 Uhr |

Jeden zweiten Dienstag im Monat ist es so weit. Dann kommt der Sammel-Patch für Microsoft Windows. Damit die Anwender diesen Tag nicht verpassen, führt Microsoft einen Notification-Service ein.

Immer am zweiten Dienstag im Monat ist es so weit. Dann nämlich veröffentlicht Microsoft den neuen Sammel-Patch für Windows XP. Um die Anwender an diesen Service zu erinnern, gibt's ab sofort einen Notification Service. Darin steht unter anderem, welche Sicherheitslücken mit den neuen Updates geschlossen werden sollen. Das kündigte das Unternehmen bei der RSA Conference Europe 2004 in Spanien an.

Die Informationen sollen jeweils drei Werktage vor der Veröffentlichung des Sammel-Updates erscheinen und Angaben zur Anzahl der Patches und deren Einstufung für die Sicherheit enthalten. Die Aktion startet bereits im November, sie finden also bereits jetzt für das morgen anstehende Sammel-Update Informationen auf der Website von Microsoft. Ab Dezember stehen die Vorabinformationen auch per Mailingliste zur Verfügung.

Doch die Vorwarnung richtet sich nach den Worten von Microsoft weniger an Privatleute, sondern vor allem an Unternehmen. Diese sollen sich, so ein Unternehmenssprecher, über die Relevanz der Bulletins für ihre IT-Struktur klar werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
194114