145561

Microsoft warnt Software-Piraten bei Downloads

20.09.2004 | 12:25 Uhr |

Microsoft hat sich was etwas Neues für sein Download Center einfallen lassen: Benutzern, die sich mit einer Online-Validierung ihrer Windows-Version einverstanden erklären, will das Unternehmen eine größere Auswahl an Downloads anbieten.

Microsoft hat eine neue Funktion für sein Download-Center entwickelt. Bei einigen Downloads über Mirosoft sollen Benutzer, die ihre Software auf Legalität prüfen lassen, Vorteile genießen. Dies berichtet unsere Schwesterpublikation Tecchannel .

Das Download Center von Microsoft ist nicht zu verwechseln mit dem Windows Update oder dem automatischen Update. Über das Center stellt der Software-Konzern Downloads zu diversen Produkten bereit, darunter auch DirectX und die Messenger-Lösungen. Das Download Center wird nach Angaben von Microsoft von rund 30 Millionen Benutzern im Monat aufgesucht.

Mit der Kampagne Windows Genuine Advantage will Microsoft Benutzern, die sich mit einer Online-Validierung ihrer Windows-Version einverstanden erklären, eine größere Auswahl an Downloads anbieten. Zudem soll Benutzern, die sich mit dem Test nicht einverstanden erklären, eine Erläuterung zu Raubkopien angezeigt werden, bevor sie die gewünschte Software herunterladen können

Der ehrliche Benutzer mit legaler Windows-Kopie muss es sich für seinen "Genuine Advantage" allerdings gefallen lassen, dass Microsoft sein System überprüft und unter anderem Daten zum Windows-Schlüssel, zum PC-Hersteller und zum BIOS sammelt. Dazu wird ein ActiveX-Control verwendet, das im Backend auf die Windows-Produkt-Aktivierung aufsetzt. Dass diese Daten nicht auf den Benutzer schließen lassen und auch nicht weiterverwendet werden, garantiert Microsoft.

0 Kommentare zu diesem Artikel
145561