101420

Microsoft verzichtet auf Linuxtag 2006

03.04.2006 | 15:39 Uhr |

Nachdem Microsoft 2004 und 2005 am Linuxtag vertreten war, sagte der Redmonder Konzern die diesjährige Teilnahme ab.

Microsoft hat heute bekannt gegeben, dass es anders als in den Jahren zuvor nicht am Linuxtag teilnehmen wird. Der Linuxtag findet 2006 in Wiesbaden statt.

Für die Linuxworld Conference & Expo hat das Unternehmen seine Teilnahme ebenfalls abgesagt. Zwar betonte das Unternehmen, dass es in den vergangenen zwei Jahren einen erfolgreichen Dialog mit der Linux-Community hatte. Es wolle diesen aber künftig an anderer Stelle fortsetzen.

"Der Linuxtag hat uns zwei Jahre lang eine hervorragende Plattform geboten, um Kontakte in die Community zu knüpfen und unsere Lösungsansätze vorzustellen sowie wichtige übergreifende Themen wie Sicherheit und Interoperabilität in verschiedenen Facetten zu beleuchten", so Alfons Stärk, Manager Platform Strategy der Microsoft Deutschland GmbH.

Stärk fährt fort: "Nun wollen wir mit unseren Ansprechpartnern allerdings vertiefende Gespräche zu dezidierten Fragestellungen führen. Dafür sind der Linuxtag und die Linuxworld jedoch nicht das geeignete Forum."

Linuxtag 2005: Microsoft wieder dabei (PC-WELT Online, 31.05.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
101420