53870

Microsoft verliert an Boden

30.12.2002 | 10:05 Uhr |

Laut Netcraft.com konnte der Apache-Webserver seinen Marktanteil im Dezember weiter ausbauen, während Microsofts Internet Information Server etwas verloren hat. Bei der Anzahl der Hosts verzeichnet die USA massive Einbrüche während Europa und Asien kräftig zugelegt haben.

Laut Netcraft.com konnte der Apache-Webserver seinen Marktanteil im Dezember weiter ausbauen, während Microsofts Internet Information Server etwas verloren hat. Bei der Anzahl der Hosts verzeichnet die USA massive Einbrüche während Europa und Asien kräftig zugelegt haben, wie unsere Schwesterpublikation Tecchannel berichtet.

Insgesamt 35.543.105 Webseiten hat Netcraft im Dezember analysiert. 66,5 Prozent aller aktiven Webseiten laufen dem Ergebnis nach unter Apache. Dies entspricht einer Steigerung gegenüber dem Vormonat von 1,85 Prozent. Auf Microsofts IIS (Internet Information Server) setzen 24,74 Prozent (minus 0,85 Prozent gegenüber November 2002) aller Webseiten-Betreiber.

Der Anteil der unter Zeus oder SunONE betriebenen Sites ist mit 1,55 beziehungsweise 1,38 Prozent nahezu unverändert geblieben. Unter SunONE sind dabei alle Sites zusammen gefasst, die unter iPlanet-Enterprise, Netscape-Enterprise, Netscape-FastTrack, Netscape-Commerce, Netscape-Communications, Netsite-Commerce & Netsite-Communications betrieben werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
53870