105622

Microsoft vereint Xbox- und PC-Spieler

18.03.2007 | 13:06 Uhr |

Künftig soll die Online-Plattform Xbox Live auch Nutzern von Windows Vista PCs zur Verfügung stehen. Mit der Veröffentlichung von „Halo 2“ für „Games for Windows – Live“ soll heute der Startschuss für die Vereinigung fallen.

Im Juni sollen dann mit der Veröffentlichung des Actionspiels „Shadowrun“ erstmals gemeinsame Multiplayer-Matches zwischen Windows- und Xbox 360-Spielern möglich sein. Weiterhin soll auch die Kartenspielumsetzung „UNO“, welche ebenfalls noch in diesem Jahr erscheint, gemeinsame Online-Partien erlauben.

Mit "Games for Windows - Live" sollen Spieler über ihren Windows-PC als auch über ihre Xbox 360 auf ein und dieselbe Spieler-Identität, Gamertag, Freundesliste und Liste von Spielerfolgen zugreifen können. Die Beta-Testphase des neuen Service unter Windows ist bereits in vollem Gange. Xbox Live-Mitgliedern werden die Funktionen von Games for Windows automatisch und ohne weitere Kosten zur Verfügung gestellt.

Da es sich um einen gemeinsamen Service handelt, sind Gebühren und Preise für die Nutzer beider Plattformen identisch. Alle Spieler haben auch weiterhin die Wahl zwischen einer Silber- und einer Gold-Mitgliedschaft. Die Silber-Mitgliedschaft ist mit keinerlei Kosten verbunden. Gold-Mitgliedschaften sind wahlweise für 59,99 Euro im Jahr oder 6,99 Euro im Monat erhältlich. Allen, die bereits eine Xbox Live Gold-Mitgliedschaft besitzen, erhalten automatisch Zugang zu den Funktionen der Titel für "Games for Windows - Live".

0 Kommentare zu diesem Artikel
105622