2069699

Microsoft verbessert Delve für Office 365

15.04.2015 | 17:18 Uhr |

Microsoft erweitert Delve für Office 365 mit neuen Funktionen und veröffentlicht iOS- und Android-Apps.

Microsoft weitet sein Such- und Präsentationstool Delve in dieser Woche auf mobile Plattformen aus. Ab sofort stehen native Apps für Android-Smartphones, Android-Wear-Geräte und Apples iPhones zum Download bereit. Aktuell steht die Software nur für Nutzer in den USA, Irland und Norwegen zur Verfügung. Microsoft will die Apps in den nächsten Wochen jedoch auch in weiteren Ländern veröffentlichen.

Um Delve auf dem iPhone oder Android-Smartphone nutzen zu können, ist mindestens iOS 8 bzw. Android 4.4 notwendig. Die mobilen Versionen von Delve informieren Smartphone- und Smartwatch-Besitzer über Updates von Nutzern, mit denen sie interagieren. Weitere Updates sollen laut den Delve-Entwicklern in monatlichen Abständen folgen.

Microsoft erweitert in dieser Woche Delve auch in seiner Büro-Software Office 365. Überarbeitet wurde dabei unter anderem die Personen-Suche, die nun ein einfacheres Vernetzen ermöglichen soll. Die neuen Profil-Seiten wurden an unterschiedliche Bildschirmgrößen angepasst und um einen Blog-Bereich erweitert. Die Änderungen treten zuerst bei Nutzern des First-Release-Programms in Kraft. Eine weitere Verbreitung soll in den kommenden Wochen erfolgen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2069699