246597

Microsoft überarbeitet Update für den RAS-Manager

28.06.2006 | 16:59 Uhr |

Microsoft hat das Security Bulletin MS06-025 aktualisiert und eine neue Version des Sicherheits-Updates bereit gestellt.

Bald nach der Veröffentlichung etlicher Security Bulletins durch Microsoft am 13. Juni tauchten vereinzelte Berichte über Probleme mit dem Update zum Security Bulletin MS06-025 auf ( wir berichteten ). Außerdem wurde Beispiel-Code zur Ausnutzung der darin behandelten Sicherheitslücken öffentlich verfügbar gemacht. Microsoft hat nun das Sicherheits-Update überarbeitet und zusammen mit einer aktualisierten Fassung des Security Bulletins bereit gestellt.

Das Security Bulletin MS06-025 behandelt zwei Sicherheitsanfälligkeiten in der RAS-Verbindungsverwaltung, durch die ein Angreifer die Kontrolle über einen PC erlangen kann. In der überarbeiteten Fassung verweist Microsoft auf den Knowledgebase-Artikel 911280 , in dem auf die Probleme beim Aufbauen von Wählverbindungen eingegangen wird. Das aktualisierte Update soll diese Schwierigkeiten ausräumen. Wenn Sie nach Installation des ursprünglichen Updates bislang keine Probleme festgestellt haben, müssen Sie das neuere Update auch nicht installieren.

Wenn Sie das Sicherheits-Update bisher noch nicht installiert haben und Windows 2000 oder XP SP1 einsetzen, sollten Sie das Update umgehend einspielen, weil die dadurch beseitigte Anfälligkeit in der RAS-Verbindungsverwaltung bereits aktiv ausgenutzt wird. Alternativen sind der Schutz anfälliger Systeme durch eine Firewall oder die Deaktivierung dieses Dienstes, falls Sie ihn nicht benötigen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
246597