95660

Microsoft torpediert Playstation-3-Start mit Gears of War

04.08.2006 | 13:36 Uhr |

Microsoft hat bekanntgegeben, dass das Xbox-360-Spiel Gears of War im November erscheinen wird. Das Erscheinen des von Fans heiß erwarteten Titels fällt damit in die Zeit, in der Sony die Playstation 3 auf den Markt bringen wird.

Statt Halo 3 muss es nun das von Epic Games entwickelte Xbox-360-Spiel Gears of War richten. Pünktlich zum Start der Playstation 3 von Sony wird Microsoft das Spiel Gears of Wars in den Handel bringen. Das Spiel soll am 12. November in den USA und kurze Zeit später in Europa ausgeliefert werden. Für Europa ist bisher nur der 17. November für Großbritannien bestätigt worden.

Gears of War stammt von dem Entwicklerstudio Epic Games, das für PCs bereits die erfolgreiche Unreal-Reihe entwickelt hat. Derzeit werkelt das Studio nicht nur an Gears of Wars für die Xbox 360, sondern auch an Unreal Tournament 2007, das im kommenden Jahr für den PC erscheinen wird. Auf Fachmessen konnte Gears of Wars bereits einige Vorschusslorbeeren kassieren.

Der Start von Gears of War fällt in den Zeitraum, in dem Sony die Playstation 3 auf den Markt bringen wird. Die Playstation 3 soll in Europa und in den USA am 17. November in den Handel kommen.

Bill Gates hatte vor einiger Zeit noch geäußert, dass zum Start der Playstation 3 das Xbox-Erfolgsspiel Halo 3 erscheinen würde. Microsoft dementierte kurze Zeit später. Mittlerweile steht fest, dass Halo 3 frühestens im Frühjahr 2007 erscheinen wird.

Alternativ hätte Microsoft auch den Preis der Xbox 360 senken können, um den Start der Konkurrenz-Konsole zu stören. Davon ist allerdings nicht auszugehen. Aus den USA ist zu hören, dass es wohl ein neues Xbox-360-Bundle geben wird. Für den selben Preis wie bisher wird es demnach zusätzlich zur Konsole mit Festplatte auch das Spiel Project Gotham Racing 3, drei Monate freie Xbox-Live-Gold-Mitgliedschaft und 1200 Microsoft-Punkte für den Einkauf auf dem Xbox Live Marktplatz geben. Offiziell hat sich Microsoft hierzu aber noch nicht geäußert.

Sony wird die Playstation 3 in zwei Versionen für 499 und 599 Euro ausliefern. In Deutschland wird es aber wahrscheinlich nur die Playstation 3 für 599 Euro geben, die über eine 60 GB große Festplatte und einen HDMI-Anschluss verfügt. Die günstigere Variante verfügt nur über eine 20 GB große Festplatte, keinen HDMI-Anschluss, keinen Speicherkartenleser und keine WLAN-Funktionalität. Weitere Infos zu den Playstation-3-Modellen finden Sie in dieser PC-WELT Nachricht .

0 Kommentare zu diesem Artikel
95660