15.03.2011, 11:44

Hans-Christian Dirscherl

Video-Player

Microsoft stellt Zune Player ein

Microsoft will den Zune Player einstellen. Die Nachfrage für den Musik- und Video-Player sei einfach zu gering.
Das berichtet der Nachrichtendienst Bloomberg unter Berufung auf Insider-Quellen. Für den in den USA derzeit erhältlichen Zune HD soll kein Nachfolgemodell mehr erscheinen. Microsoft will sich stattdessen auf andere Geräte konzentrieren. Offiziell hat Microsoft das Ende für den Zune Player allerdings noch nicht bekannt gegeben.
Microsoft stellte den Zune Player im Jahr 2006 vor. Er konnte sich gegen den Apple iPod nie durchsetzen. Die neueste Version des Players, der Zune HD, erschien 2009 auf dem Markt.
Die Zune-Software wird es aber auch weiterhin geben. Sie ist für Microsoft sogar sehr wichtig, weil sie zur Synchronisation zwischen Windows-PC und Windows Phone 7-Smartphones dient.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
808336
Content Management by InterRed