2074156

Microsoft stellt Visual Studio Code vor

29.04.2015 | 19:03 Uhr |

Microsoft hat mit Visual Studio Code einen neuen, kostenlosen und vor allem plattformübergreifenden Programmiereditor vorgestellt.

Microsoft hat zum Start der Entwicklermesse BUILD 2015 mit Visual Studio Code ein neues Mitglied der Visual-Studio-Familie vorgestellt. Der neue Programmiereditor Visual Studio Code erscheint in Kürze für Windows, Mac und Linux kostenlos.

Visual Studio Code läuft hier unter Ubuntu
Vergrößern Visual Studio Code läuft hier unter Ubuntu

Visual Studio Code ist ein für das Schreiben von Programmcode für Web-Applikationen und mobilen Apps optimierter Editor, der alle wichtigen Programmiersprachen unterstützt und so den Entwicklern über die von Visual Studio her bereits bekannte Intellisense-Funktion beim Verfassen, Debuggen und Ausliefern des Programmcodes hilft. Es ist das erste Mal, dass Microsoft einen Code-Editor für alle Plattformen neben Windows zur Verfügung stellt. Damit soll Entwicklern geholfen werden, die nicht nur auf einem Windows-System entwickeln, sondern auch auf Linux- oder Mac-Systemen.

Lesetipp: Weitere Artikel direkt von der BUILD 2015 in San Francisco

0 Kommentare zu diesem Artikel
2074156