40268

Microsoft stellt Neuausgabe seines "kleinen" Office vor

06.09.2002 | 14:10 Uhr |

Microsoft hat in den USA die Works Suite 2003 vorgestellt. Das Office-Paket kommt ab Ende September auch in Deutschland in die Regale. Die Programm-Sammlung umfasst Works 7.0, Word aus Office XP, Microsoft Encarta Encyclopedia Standard, Microsoft Picture It! Photo und Microsoft Autoroute (US-Version: Streets & Trips).

Microsoft hat in den USA die Works Suite 2003 vorgestellt. Das Office-Paket kommt ab Ende September auch in Deutschland in die Regale umfasst die Programm-Sammlung Works 7.0, Word aus Office XP, Microsoft Encarta Encyclopedia Standard, Microsoft Picture It! Photo und Microsoft Autoroute (US-Version: Streets & Trips).

Zum Inhalt der Works Suite 2003: Works 7.0 ist der "kleine Bruder" von MS Office XP und enthält eine Textverarbeitung, eine Tabellenkalkulation und eine Datenbank sowie einen Kalender, ein Adressbuch, Outlook Express und den Internet Explorer 6.0. Die in der Works Suite mitgelieferte Word-Version ist identisch mit Word aus Office XP. Encarta Encyclopedia Standard ist ein Multimedia-Lexikon. Der Inhalt entspricht etwa einem 37-bändigen, gedruckten Lexikon mit über 37.800 Artikel und mehr als 16.000 Multimedia-Elemente.

Microsoft Works 7.0 (US-Version)

Mit Picture It! Photo lassen sich Fotos bearbeiten. Das Programm umfasst hierbei auch einige künstlerische Effekte und Funktionen, mit denen sich beispielsweise Einladungskarten oder "Spassausweise" für Kinder drucken lassen. Mit Microsoft Autoroute dürfte Ihnen die Reiseplanung nicht mehr allzu schwer fallen. Mehr als 4,8 Millionen Straßenkilometer in ganz Europa stehen für Ihre Routenplanung bereit. Außerdem sind Sehenswürdigkeiten und nützliche Einrichtungen wie Tankstellen, Raststätten oder Hotels gespeichert.

Die CD-Version der Microsoft Works Suite 2003 soll ab dem 26. September verfügbar sein, die DVD-ROM-Variante kommt am 10. Oktober in die Regale. Der genaue Verkaufspreis in Deutschland steht noch nicht fest, die Vorgängerversion Works Suite 2002 kostete 142 Euro. Works 7.0 als Einzelprodukt kostet separat 49,99 Euro und ist seit September in Deutschland verfügbar. In den USA ist Works Suite 2003 für 109 Dollar erhältlich.

Sicherheitslücken in Windows, Office und Visual FoxPro (PC-WELT Online, 05.09.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
40268