2207348

Microsoft stellt Gratisversion von Skype Meetings vor

06.07.2016 | 16:24 Uhr |

Microsoft stellt kleinen und mittleren Unternehmen eine kostenlose Version von Skype Meetings zur Verfügung.

Kleine und mittlere Unternehmen können das Videokonferenz-Tool Skype Meetings nun kostenlos nutzen. Skype Meetings war bislang ein Teil von Skype for Business, das wiederum nur im Abo mit der Office-365-Suite erhältlich war.

Mit der kostenlosen Variante der Videokonferenz-Software will Microsoft neue Kunden bei kleineren Unternehmen gewinnen. Über Skype Meetings kann mit wenigen Klicks eine Videokonferenz eingerichtet werden. Mit einem personalisierten Link werden weitere Teilnehmer eingeladen. Während des Meetings können die Teilnehmer Nachrichten verschicken und ihren Bildschirm oder eine Power-Point-Präsentation teilen. Laser-Pointer- und Whiteboard-Funktionen sind ebenfalls enthalten.

Die Gratis-Version von Skype Meetings steht aktuell nur für US-Nutzer zur Verfügung. Diese können auf skype.com/meetings über den Browser bis zu zehn Teilnehmer zu einer Videokonferenz einladen. Nach den ersten zwei Monaten sind dann nur noch Konferenzen mit insgesamt vier Teilnehmern möglich. Wann und ob die Gratis-Version von Skype Meetings nach Deutschland kommt, ist noch nicht bekannt.

Skype for Business (Lync): So kommunizieren Sie perfekt

0 Kommentare zu diesem Artikel
2207348