11076

Microsoft startet Wettbewerb für Chat-Roboter

30.05.2006 | 11:26 Uhr |

Microsoft hat vor kurzem den "Invasions of Robots Contest" gestartet. Teilnehmer des Wettbewerbs sollen Konversations-Roboter für den Windows Live Messenger entwickeln und können Preise im Gesamtwert von 40.000 US-Dollar gewinnen.

Im Rahmen des "Invasions of Robots Contest" fordert Microsoft Entwickler auf, Konversations-Roboter für die Instant-Messenger Windows Live Messenger oder MSN Messenger zu entwickeln. Die auch als "Bots" bezeichnete Programme können Anwender in ihre Kontaktliste aufnehmen, um mit ihnen zu chatten und von Ihnen beispielsweise Informationen zu enthalten.

Die Teilnehmer des Wettbewerbs werden aufgefordert, besonders originelle Bots zu entwickeln. Einige Ideen, was solche Bots beispielsweise leisten könnten, gibt Microsoft auf dieser Seite . Für die Entwicklung stellt Microsoft auf dieser Website drei SDKs zum Download bereit.

Drei Bots, die von Microsoft-Entwicklern stammen, finden Sie auf dieser Seite . Der Bot "W" spricht mit dem Messenger-Anwender, indem er Zitate des US-Präsidenten George W. Bush ausspuckt. Eher nützlich ist der Bot "Encarta Instant Answers". Um ihn beispielsweise in Windows Live Messenger nutzen zu können, fügen Sie einfach als Kontakt die Mail-Adresse "encarta@botmetro.net" hinzu. Anschließend können Sie dem Bot Fragen wie "When was Leornado da Vinci born?" stellen und der Bot liefert die passende Antwort.

Weitere Infos zum Wettbewerb und den Preisen finden Sie auf dieser Seite .

0 Kommentare zu diesem Artikel
11076