60688

Microsoft ruft Update für Small Business Server zurück

31.07.2006 | 12:55 Uhr |

Microsoft musste am Freitag das Update auf seinen "Small Business Server R2" zurückrufen.

Bei einer Prüfung hatte der Softwarekonzern festgestellt, dass das Paket versehentlich nicht-finale Versionen einiger Kernkomponenten enthielt. Bis zu Endkunden war das R2 zum Glück noch nicht gelangt, Microsoft hatte es aber bereits an OEMs, System Builders und Distributoren verschickt.

Nun wird eine korrigierte Version produziert und anschließend erneut verteilt. Das neue Release wird darum geringfügig später allgemein verfügbar sein als geplant. Auf seiner Worldwide Partner Conference früher in diesem Monat hatte der Hersteller den neuen Small Business Server - dieser besteht aus Windows Server 2003, dem SharePoint-Portal, der Groupware Exchange Server plus flankierender Outlook-Clients - für August avisiert. (tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
60688