2214669

Microsoft mit 830-m²-Stand auf der IFA 2016 vertreten

11.08.2016 | 15:46 Uhr |

Microsoft wird auf der IFA in Berlin mit einem deutlich größeren Stand als im Vorjahr vertreten sein.

Zur CeBIT 2017 in Hannover verzichtet Microsoft auf einen eigenen Stand. Auf der IFA 2016 (2. bis 7. September) in Berlin steigert Microsoft dagegen im Vergleich zum vergangenen Jahr nochmal deutlich sein Engagement. Bei der weltweit größten Messe für Unterhaltungselektronik erhöht sich die Größe des Stands auf das Fünffache. Microsoft belegt damit die komplette Halle 13 mit einem 830 Quadratmeter großen Stand. Im letzten Jahr war Microsoft zum ersten Mal auf der IFA mit einem 160 Quadratmeter großen Stand in Halle 25 vertreten.

Auf dem neuen Stand in Halle 13 will Microsoft in diesem Jahr auf der IFA den Besuchern das gesamte Spektrum aller seiner Produkte vorstellen. "Konkret zeigen wir in Szenarien, wie Nutzer in jeder Lebenssituation durch Microsoft-Technologien unterstützt werden", so Gregor Bieler, General Manager der Consumer Channels Group (CCG) und Mitglied der Geschäftsleitung bei Microsoft Deutschland.

Dabei wird es auf dem Stand die drei Themenwelten "Creativity", "Worktime" und "Quality Time" geben. Hinzu kommt eine "Workshop Area". Hier finden täglich von 10:30 bis 17:30 Uhr halbstündige Workshops für Besucher statt, in denen Teilnehmern mit Unterstützung von Surface Hub unterschiedliche Microsoft-Produkte vorgestellt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2214669