45780

Microsoft lässt die Mause raus

08.09.2004 | 15:41 Uhr |

Mit acht neuen Hardware-Produkten stürmt das Redmonder Unternehmen auf den Markt.

Tastaturen und Mäuse von Microsoft erfreuen sich großer Beliebtheit bei den PC-Anwendern. Damit das auch so bleibt, hat das Unternehmen aus Redmond seine Hardware-Palette überarbeitet. Acht neue PC-Mäuse und Tastaturen beziehungsweise Fingerprint Reader kommen auf den Markt.

Der Fokus bei den neuen Modellen soll auf "Design, Komfort und hochentwickelter Technologie" liegen, so Microsoft. Das sind die Neuen im Kurzüberblick:

Bluetooth-Funktionalität bieten das " Optical Desktop Elite for Bluetooth " und die " IntelliMouse Explorer for Bluetooth ". Das " Optical Desktop mit Fingerprint Reader " bietet volle Kontrolle über Windows-Benutzerkonten oder Freemail-Accounts. Der Fingerprint-Sensor erscheint auch als Bundle mit der " Wireless IntelliMouse Explorer " und als Einzelprodukt . Das " Digital Media Pro Keyboard ", das " Basic Wireless Optical Desktop " und die " Standard Wireless Optical Mouse " wiederum sollen durch ihre attraktiven Preise Kunden anlocken.

Die neue Microsoft Hardware bringt zahlreiche bereits bekannte Ausstattungsmerkmale wie den Zoom-Slider, 4-Wege-Scrollrad und die Favoritentasten mit sich.

Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen die neuen Produkte ausführlicher vor.

0 Kommentare zu diesem Artikel
45780