194876

Microsoft gründet E-Commerce-Firma

Microsoft hat zusammen mit der Unternehmensberatung Andersen Consulting ein Unternehmen für den elektronischen Handel auf Basis von Windows 2000 gegründet.

Microsoft hat zusammen mit der Unternehmensberatung Andersen Consulting ein Unternehmen für den elektronischen Handel gegründet.

Ziel des Joint Ventures im Wert von rund einer Milliarde Dollar ist es, groß angelegte E-Commerce-Lösungen auf der Basis des Betriebssystems Windows 2000 zu entwickeln. Das Angebot der neuen Firma namens Avanade richtet sich hauptsächlich an große Unternehmen, die auf dem Weg in das E-Commerce-Zeitalter Unterstützung benötigen. Hauptsitz des Unternehmens wird Seattle sein, weitere Niederlassungen in New York, Paris, London und Frankfurt/Main sind geplant. In den kommenden Jahren will die Firma rund 3000 Arbeitsplätze schaffen.

Andersen Consulting übernimmt für seine Kunden auch den Betrieb und die Logistik einzelner Geschäftsbereiche und ist eigenen Angaben zufolge mit 65.000 Mitarbeitern und 8,3 Milliarden Dollar Jahresumsatz weltweit führend im Management- und Technologiesektor. (PC-WELT, 14.03.2000, dpa/hr)

0 Kommentare zu diesem Artikel
194876