2238046

Microsoft gibt Windows 10 Anniversary Update für Profis frei

01.12.2016 | 09:38 Uhr |

Microsoft hat das Anniversary Update nun auch für professionelle Windows-10-Nutzer freigegeben. Vorausgegangen waren ausgiebige Tests.

Seit dem 2. August 2016 rollte Microsoft nach und nach das erste große Update für das 2015 erschienene Windows 10 aus: das sogenannte Anniversary Update. Wir stellen Ihnen alle Neuerungen des Anniversary Updates in diesem Artikel ausführlich vor. Allerdings galt das damalige Roll-out nur für Privatanwender von Windows 10. Unternehmenskunden bekamen das Anniversary Update noch nicht, zumindest nicht standardmäßig. Bis jetzt.

Denn nun hat Microsoft das Anniversary Update auch für Unternehmenskunden freigegeben, wie die Redmonder mitgeteilt haben. Windows 10 1607 ist damit der Current Branch for Business (CBB). Die Versionsnummer 1607 trägt Windows 10 nach dem Update auf das Anniversary Update.

Microsoft bestätigt damit, dass Kunden, OEM-Hersteller und andere Microsoft-Partner das Anniversary Update ausgiebig getestet haben und es für reif genug halten, damit es auch für Unternehmensrechner ausgeliefert werden kann. Denn speziell im Unternehmenseinsatz muss Windows besonders zuverlässig laufen und zudem kompatibel zu diversen Unternehmensprogrammen sein. Das muss ausgiebig getestet werden. Deshalb die verzögerte Auslieferung gegenüber der neuen Windows-Version für Privatanwender.

Unternehmenskunden, die das Anniversary Update sofort beziehen wollen, müssen es selbst herunterladen. Alle anderen können bis zum Januar 2017 warten, wie die Microsoft-Kennerin Mary Jo Foley erläutert. Dann stellt Microsoft das Anniversary Update via Windows Update auch für Unternehmensrechner zur Verfügung. Bei Windows-Rechnern, die via WSUS oder ähnliche Admintools verwaltet werden, können die Administratoren selbst entscheiden, wann das Update auf die einzelnen PCs aufgespielt wird.

Windows 10 - Anniversary Update
0 Kommentare zu diesem Artikel
2238046