120994

Microsoft gibt Rabatt: Office X 100 Euro günstiger

12.09.2002 | 13:47 Uhr |

Microsoft gewährt Käufern der Office-Version für Mac OS X ab sofort bis Ende des Jahres einen Rabatt von 100 Euro für die Voll- und 50 Euro für die Update-Version. Microsoft will mit dem Nachlass nach eigenen Angaben die weitere Verbreitung des neuen Mac-Betriebssystems vorantreiben und gleichzeitig noch mehr Anwender vom Leistungsumfang seiner Bürosuite überzeugen.

Microsoft gewährt Käufern der Office-Version für Mac OS X ab sofort bis Ende des Jahres einen Rabatt von 100 Euro für die Voll- und 50 Euro für die Update-Version. Um die Gutschrift per Scheck oder auf ein Kreditkartenkonto zu erhalten, müssen ein Aktionscoupon der Kaufbeleg und die erste Handbuchseite bis Ende Januar an den Hersteller geschickt werden. Das berichtet unsere Schwesterpublikation Computerwoche .

Zieht man den Rabatt von den unverbindlichen Preisempfehlungen ab, dann ergeben sich für Vollversion und Update Aktionspreise von 599 beziehungsweise 399 Euro.

Microsoft will mit dem Nachlass nach eigenen Angaben die weitere Verbreitung des neuen Mac-Betriebssystems vorantreiben und gleichzeitig noch mehr Anwender vom Leistungsumfang seiner Bürosuite überzeugen.

Bislang liegen die Verkäufe von Office:mac v. X wohl eher unter den Erwartungen des Herstellers. Das Paket umfasst Word, Excel, Powerpoint und das Outlook-Pendant "Entourage" (das allerdings nicht als Exchange-Client taugt). Eine Datenbank à la "Access" ist nicht enthalten; Microsoft setzt stattdessen auf Integration mit dem Defacto-Standard "Filemaker Pro", das natürlich separat gekauft werden muss.

Windows Media Player 9 kupfert von Apple ab (PC-WELT Online, 09.09.2002)

Apple-Chef Steve Jobs provoziert Microsoft (PC-WELT Online, 18.07.2002)

Microsoft hält zu Apple (PC-WELT Online, 12.04.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
120994