1254380

Microsoft entwickelt Extender weiter

10.09.2007 | 16:52 Uhr |

Die zweite Generation der Windows-Media-Center-Extender von Microsoft unterstützt digitales Home Entertainment im ganzen Haus.

Die neue Version des Windows-Media-Center-Extender von Microsoft bringt Home-Entertainment-Fans mehr Freiheit. So sollen sie beispielsweise mit einem vorhandenen WLAN-Netzwerk nach 802.11n-Standard verbunden werden können, um private Multimedia-Dateien vom Rechner auf den Fernseher zu übertragen - selbst in HD-Qualität. Auch aktuelle Radiosendungen aus dem Internet sind laut Dave Alles, eHome-Manager von Microsoft, nur einen Klick vom TV-Bildschirm entfernt. Des Weiteren haben sich die Extender populären Video-Formaten wie DivX oder Xvid geöffnet.

Allerdings unterstützt die neue Extender-Version nur Windows-Vista-Betriebssysteme (Home Premium oder Ultimate). Als Hardware kommen sowohl Set-Top-Boxen als auch DVD-Player oder Fernseher in Frage. Ein Partner von Microsoft, Niveus Media, kündigt in den USA bereits die erste Hardware, die mit dem neuen Extender ausgestattet ist, für Ende September an. Ob Microsofts jüngstes eHome-Kind auch in Deutschland vor Weihnachten erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254380