50374

Microsoft entlässt Mitarbeiter der Games-Division

30.07.2003 | 17:11 Uhr |

Microsoft hat bestätigt, dass 34 der insgesamt 1229 Mitarbeiter der Games-Division das Unternehmen verlassen müssen. In den Games-Studios werden Spiele für die Xbox und den PC entwickelt.

hat bestätigt, dass 34 der insgesamt 1229 Mitarbeiter der Games-Division das Unternehmen verlassen müssen. Dies berichtet unsere Schwesterpublikation "Computerwoche" . In den Games-Studios werden Spiele für die Xbox und den PC entwickelt.

Angesichts der Mitarbeiterzahl bei Microsoft, die sich auf 55.000 beläuft, fallen die 34 Kündigungsschreiben kaum ins Gewicht. Sie könnten aber auf eine Änderung der Personalstrategie von Microsoft hinweisen. Erst vergangenen Monat hat der Softwarekonzern 161 Mitarbeitern im Consulting-Bereich gekündigt. Insgesamt plant er aber Einstellungen im großen Stil. Bill Gates sprach vorige Woche davon, 5500 Jobs im Forschungs- und Entwicklungsbereich vergeben zu wollen.

Microsoft entlässt Mitarbeiter (PC-WELT Online, 03.07.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
50374