197570

Microsoft bringt Fußball-Bundesliga live auf Handys

07.03.2006 | 11:19 Uhr |

Microsoft und die DFL (Deutsche Fußball Liga GmbH) ermöglichen die Live-Übertragung von Bundesliga-Spielen auf Handys und anderen tragbaren Geräten. Das Projekt wird auf der Cebit vorgestellt.

Microsoft und die DFL haben eine Zusammenarbeit bekannt gegeben, nach der Bundesliga-Spiele live über Handys und anderen tragbaren Geräten angesehen werden können.

Die technische Grundlage bildet laut Angaben von Microsoft das Betriebssystem Microsoft Windows Mobile mit Microsoft-Digital-Media-Technologien wie Windows Media Video (WMV), Windows Media Audio (WMA), Windows Media Player und Windows Digital Rights Management (DRM). Die Übertragung der Fußball-Spiele erfolgt im DVB-H-Standard (Digital Video Broadcasting for Handheld).

Microsoft wird die Mobile TV Plattform, die für ein Pilotprojekt in Berlin entwickelt wurde, auf der Cebit auf seinem Stand A38 in Halle 4 präsentieren. Am Samstag werden dann die Spiele der Fußball-Bundesliga live auf Handys zu sehen sein. Zusätzlich stehen Nutzern auch Hintergrundinformationen aus dem Angebot von Bundesliga.de zum Abruf über Handys zur Verfügung.

"Wir freuen uns sehr, mit der DFL einen bekannten und erfolgreichen Partner in Deutschlands Sportart Nummer Eins für unsere Mobile TV Plattform gewonnen zu haben", so Jürgen Gallmann, Chef von Microsoft Deutschland.

Der DFL-Geschäftsführer Christian Seifert: "Die Live-Übertragungen von Fußball-Spielen auf das Handy können künftig bestes Entertainment bieten. Microsoft steht für ein Höchstmaß an Technik-Kompetenz und ist daher ein guter Partner für diesen Pilotversuch."

Microsoft hat die Mobile TV Plattform in Zusammenarbeit mit dem Berliner Unternehmen Condat AG entwickelt, das auch die Integration und das Projektmanagement übernimmt.

Microsoft wird auf seinem Cebit-Messestand auch weitere Mobile-TV-Anwendungen präsentieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
197570