2082022

Microsoft bestätigt Cortana für iOS und Android

26.05.2015 | 16:41 Uhr |

Microsoft kündigt eine Companion App für Windows 10 an, die unter anderem die digitale Assistentin Cortana als eigene App auf Ihr iOS- oder Android-Smartphone bringt. Mithilfe der Anwendung verbinden Sie zudem jedes Smartphone kinderleicht mit Ihrem Windows-10-Rechner.

Schon länger deuten Gerüchte darauf hin, dass die digitale Sprachassistenten von Microsoft auch für die beiden System iOS und Android kommen soll. Nun die Gewissheit: Cortana wird auf iOS- sowie Android-Smartphone laufen!

Cortana auf iOS- und Android-Geräten

Die digitale Assistentin Cortana erledigt für die Websuchen, findet E-Mails und zeigt Ihnen die Wetteraussichten für die nächsten Tage an. Cortana läuft auf Windows Phones und wird fest in die Desktop-Version von Windows 10 integriert sein.

Windows 10: Spracheingabe mit Cortana

Via Youtube-Video kündigt Joe Belfiore aus dem Microsoft-Team die Companion-App für Android-Smartphones und iPhones an, die unter anderem Cortana als eigenständige App auf Ihr Handy bringt.

Cortana soll viel von dem können, was auch die native Windows-App auf Desktop-Rechnern und Smartphones kann. Sie können sich nach der Wettervorhersage erkundigen und Erinnerungen einspeichern. Außerdem informiert Cortana Sie via Push-Nachricht über Flugdaten oder Sport-Ergebnisse.

Android-Nutzer sollen die App bereits ab Ende Juni aus dem Play Store herunterladen können. iPhone-User müssen sich dagegen noch etwas gedulden, die Anwendung soll dann im Laufe des Jahres erscheinen.

Phone Companion App für Windows 10

Die Companion App für Android und iOS bringt nicht nur Cortana auf Ihr Smartphone, mit ihrer hilfe verbinden Sie es kinderleicht mit Ihrem Windows-10-Rechner.
Vergrößern Die Companion App für Android und iOS bringt nicht nur Cortana auf Ihr Smartphone, mit ihrer hilfe verbinden Sie es kinderleicht mit Ihrem Windows-10-Rechner.

Windows 10 wird die genannte Companion App ebenfalls enthalten, über die Sie Desktop-PC und Smartphone oder Tablet dann kinderleicht verbinden und einrichten können. Nutzen Sie etwa die OneDrive-Cloud, sehen Sie die mit dem Handy aufgenommenen Bilder auch gleich am PC und können diese beispielsweise bearbeiten. Außerdem können Sie Ihr Smartphone gleich mit den wichtigsten Microsoft-Anwendungen wie Skype und den Office-Apps Word, Excel und Powerpoint ausstatten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2082022