Für Tablet & PC

Microsoft baut Windows 8-Hardware

Montag, 30.07.2012 | 13:55 von Benjamin Schischka
Fotostrecke Microsoft Wedge Touch Mouse
© Microsoft
Mit Bluetooth, mobil und Windows 8-freundlich – Microsoft veröffentlicht neue Tastaturen und Mäuse. Deren Design schwankt zwischen traditionell und abenteuerlich.
Microsoft Hardware kündigt neue Hardware an, die extra für Windows 8 angepasst worden sein soll. Vier der Eingabegeräte nehmen per Bluetooth Verbindung mit dem Rechner auf. Außerdem seien die vier eigens für den mobilen Gebrauch entworfen worden und darum sehr kompakt. Das Wedge Mobile Keyboard habe darum ein Schutz-Cover, das gleichzeitig als Tablet-Ständer dienen könne. Die Tastaturen sind mit Windows-8-Shortcuts ausgestattet, die direkt zur Suche oder den Windows-Einstellungen führen. Microsoft Hardware betont weiter die hohen Qualitätsstandards – so verwende man beispielsweise echtes Metall, anstatt nur den Eindruck per Spezialfarbe zu erwecken.

 
Die hosentaschengroße Microsoft Wedge Touch Mouse soll 69,95 Dollar kosten. Sie verfügt über ein Vier-Wege-Touch-Scrollrad und verbindet sich via Bluetooth mit dem Rechner. Auch bei der Wedge setzt Microsoft auf das hauseigene BlueTrack, das beinahe beliebige Unterlagen möglich macht. Die Maus fällt außerdem in den Schlafmodus, sobald der Rechner in den Energiesparmodus wechselt, verspricht Microsoft.
 
Das Microsoft Wedge Mobile Keyboard soll 79,95 Dollar kosten. Es sei für den Gebrauch am Tablet-PC entworfen worden, verspricht aber den Komfort einer vollwertigen Tastatur. Die Tastatur verfügt über eine Windows-8-Hotkey, Media-Tasten und Bluetooth. Das Cover können Sie auch als Tablet-Ständer verwenden.
 
Microsoft Sculpt Touch Mouse ist eine Bluetooth-Maus für 49,95 Dollar, die über ein Vier-Wege-Touch-Scrollrad verfügt.  Die Tastatur Microsoft Sculpt Mobile Keyboard verfügt ebenfalls über Bluetooth und soll auch 49,95 Dollar kosten. Sie wiege nur knapp ein Pfund und sei ideal für unterwegs. Die bekannte Kurvenform lobt Microsoft als besonders ergonomisch. Nach einiger Zeit Inaktivität soll sich die Tastatur automatisch abschalten. Nach einem Tastendruck sei sie aber wieder einsatzbereit.
 
Die Microsoft Touch Mouse für 79,95 Dollar hat ein Update erhalten, das Windows 8-typische Gesten erkennt. Etwa Zoomen und durch Apps wechseln.

Montag, 30.07.2012 | 13:55 von Benjamin Schischka
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1534003